top of page

Masken - Entsorgungstonne

Aktualisiert: 12. Jan. 2021


HYGIENISCHE MASKENENTSORGUNG – EINFACH GEMACHT

DISKUTIEREN SIE MIT


Mund-Nasen-Bedeckungen sind seit einigen Monaten ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens. Sie sind das bedeutendste Schutzelement gegen die Ansteckung mit dem Covid-19Virus.


Handelsübliche Mund-Nasen-Bedeckungen für den Alltagsgebrauch bestehen häufig aus einer Vlies-Kunststoff-Verbindung, die nach einmaligem Gebrauch entsorgt werden sollte.


Das führt leider dazu, dass viele Masken unsere Innenstädte, Parks, Schulhöfe, Parkplätze usw. verunstalten. Sie verursachen ein immenses Abfall- und Umweltproblem und bergen die Gefahr, dass evtl. in den Masken enthaltene Viren unkontrolliert verteilt werden.


Die üblicherweise im öffentlichen Raum verwendeten Abfallbehälter sind für diese Art von Abfällen nicht ausgerichtet. Große Öffnungen begünstigen die Gefahr von Schmierinfektionen durch Zufallsberührungen und das Verteilen der Masken durch Windböen. In der Umwelt verteilte Masken können die Weiterverbreitung von Viren und Keimen begünstigen.


Um dem Abhilfe zu schaffen, haben wir einen Maskenabfalleimer entwickelt, der die Verteilung der Masken in der Umwelt verhindert und damit der entsorgenden Person ein gefahrloses und hygienisches „Wegwerfen“ ermöglicht. Unser Abfalleimer wurde so konzipiert, dass die Masken berührungslos entsorgt werden können. Die Konstruktion des Abfallbehälters garantiert, dass die Masken, bis zu ihrer endgültigen Entsorgung über den Restmüll, im Eimer verbleiben.



10 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page